Rinderrouladen

Pizza Salsiccia
Pizza Salsiccia
27. August 2021
Chivito
Chivito – eines der urugayischen Nationalgerichte
3. September 2021
Rinderrouladen

Rinderrouladen

Rinderrouladen

Unsere Zubereitungsempfehlung:

Für 6 Rinderrouladen:
12 Scheiben geräucherter Schweinebauch, 6 Gewürzgurken (längs in je 4 Teile geschnitten), mittelscharfer Senf zum Bestreichen, 6 TL Zwiebeln gewürfelt, 6 TL Petersilie gehackt, Salz, Pfeffer, Rouladennadeln oder Küchengarn, Öl zum Anbraten.
6 Scheiben Rinderoberschale, dünn und gleichmäßig ausplattiert.

Anleitung:
Fleischscheibe beidseitig salzen und pfeffern, dann mit Senf bestreichen.
2 geräucherte Bauchscheiben pro Scheibe Fleisch darauflegen.
Die Gewürzgurken werden anschließend quer platziert.
Nun wird pro Scheibe jeweils 1 TL in Butter angeschwitzte Zwiebelwürfel sowie gehackte Petersilie auf die Gewürzgurken gegeben.
Die Fleischscheiben werden dann stramm aufgerollt.
Das Ende wird mit einer Rouladennadel fixiert bzw. mit Küchengarn als Päckchen verschnürt.
1 Bund Suppengrün (Sellerie, Karotte, Lauch) und 1 größere Zwiebel sowie 1 Knoblauchzehe in Stücke schneiden.
Rouladen mit Öl bei hohen Temperaturen in einem Bräter oder einer Schmorpfanne auf allen Seiten scharf anbraten, herausnehmen und das Gemüse darin anschwitzen, kurz darauf 1 EL Tomatenmark und 1 EL Zucker zugeben und mitschwitzen lassen. Mit 400ml Rotwein auf 2x ablöschen und jeweils einkochen lassen und anschließend mit 400ml Brühe oder Fond aufgießen. Nun gibt man die Rouladen wieder dazu und stellt das Ganze für 90min auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen (160°C, Umluft).
Nach Ende der Garzeit nimmt man die Rouladen aus dem Bräter und hält sie warm. Für das Fertigstellen der Sauce wird alles mit einem Pürierstab zerkleinert und durch ein Sieb passiert, alles kurz aufkochen lassen und gegebenenfalls nochmals mit Salz und Pfeffer nachschmecken.
Wir wünschen einen guten Appetit.

Rinderrouladen
Rinderrouladen
Rinderrouladen
Rinderrouladen
Rinderrouladen
Rinderrouladen