Chivito – eines der urugayischen Nationalgerichte

Rinderrouladen
Rinderrouladen
27. August 2021
Hokkaido-Hackfleischbällchen
Kürbis-Hackfleischbällchen
10. September 2021
Chivito

Chivito

Wir haben Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus sämtlichen Ländern, ja sogar Kontinenten, dieser Welt. Und eben diese Mitarbeiter*innen teilen nun mit uns ihre liebsten Rezepte aus der Heimat.

Den Auftakt dieser Rezept-Serie starten wir mit unserer Mitarbeiterin Gabriela aus der Verwaltung, sie hat deutsch-uruguayische Wurzeln und kam erst mit acht Jahren nach Deutschland. Mit vielen spanischen Worten im Kopf, aber wenigen deutschen Worten im Gepäck, schlug sie sich damals durch. Sie kann nun mit Stolz auf diese Zeit zurückblicken und fühlt sich schon lange hier in Reutlingen heimisch.

Jedoch erinnert sich Gabriela, wenn sie an ihre einstige Heimat denkt, an CHIVITOS – eines der urugayischen Nationalgerichte. Diese ähneln einer Art Sandwich bzw. einem Burger. Das Rezept hat uns direkt überzeugt, wir mussten es sofort ausprobieren. Es war so ziemlich das Leckerste, was wir seit langem auf den Tellern hatten.

Wenn man einen Chivito zubereitet, wird ein langes Brötchen aufgeschnitten und auf Ober- und Unterseite mit Chimichurri (Diese typische Sauce wird meist zu gegrilltem Rindfleisch gereicht und besteht aus Öl und Essig mit viel Kräutern und Gewürzen wie gehackter Petersilie, Thymian, Oregano, Lorbeer, Knoblauch, getrockneten Pfefferoniflocken, Zwiebeln, Salz und schwarzem Pfeffer. Hierzu wird alles vermischt und anschließend circa zwei Wochen lang in einem Glasgefäß an einem kühlen Ort ziehen gelassen. Man kann mildere oder schärfere Varianten herstellen. Am verbreitetsten ist Chimichurri in der argentinischen Küche und Uruguay, aber auch in anderen lateinamerikanischen Ländern.) bestrichen. Wer es etwas weniger aufwändig gestalten möchte, kann anstelle des selbst gemachten Chimichurris auch einfach Pesto verwenden. Auf die Brötchen-Unterseite werden dann im Anschluss Blattsalat, dünn geschnittenes, gegrilltes Rinderfilet, eine Scheibe Kochschinken, welche mit Mozzarella überbacken wurde, Tomatenscheiben, krosse Baconscheiben, karamellisierte Zwiebelringe und zu guter Letzt noch ein von beiden Seiten angebratenes Spiegelei (over easy) aufeinandergestapelt. Diese Kombination ist ein absoluter Gaumenschmaus und hat Suchtpotential. Chivito schmeckt warm wie auch kalt hervorragend. Probiert es bei einem Picknick im Freien. Atemberaubend. Wir sind wirklich total begeistert und freuen uns, dass Gabriela uns von ihrem Lieblingsrezept berichtet hat.

Chivito anrichten
Chivito anrichten
Chivito anrichten
Chivito anrichten
Chivito anrichten