Kürbis-Hackfleischbällchen

Chivito
Chivito – eines der urugayischen Nationalgerichte
3. September 2021
Bigos
Bigos
22. Oktober 2021
Hokkaido-Hackfleischbällchen

Hokkaido-Hackfleischbällchen

Kürbis-Hackfleischbällchen

Zutaten für 4 Personen

1 kg Hokkaido-Kürbis

500 g Hackfleisch, gemischt

1 Ei

1 mittelgroße Zwiebel

1 kleiner Bund Koriander oder Blattpetersilie

1 Knoblauchzehe

1 TL Salz

½ TL Brühepulver, ½ TL Kreuzkümmel

Pfeffer aus der Mühle

2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Den Kürbis entkernen, in Spalten oder grobe Würfel schneiden sowie ca. 100 g davon mit dem Gemüsehobel zerkleinern. Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden, die Kräuter hacken. Anschließend den gehobelten Kürbis, Zwiebeln, Knoblauch und Kräutern mit dem Hackfleisch, dem Ei, den Gewürzen und 1 EL Olivenöl mischen und kleine Bällchen formen.

Ein Backblech mit 1 EL Olivenöl auspinseln, die Bällchen und den stückigen Hokkaido-Kürbis darauf geben und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 20-25 min garen.

Als Beilage wird der in kleine Würfelchen geschnittene bzw. gehobelte Schafskäse, Baguette und bei Bedarf Tomatensauce gereicht.

Hokkaido-Hackfleischbällchen